Besuch im Schulungszentrum Fohnsdorf

Besuch im Schulungszentrum Fohnsdorf

Am 7. Dezember ging es für die 3AHMBA in das Schulungszentrum Fohnsdorf, welches vom AMS betrieben wird. Begleitet wurden wir von Herrn Werkstättenleiter Peter Sander und Fachlehrer Michael Tripolt.

Nach einer kurzen Einführung in die Aufgaben des Schulungszentrums ging der interessante Teil auch schon los. Wir wurden durch zahlreiche Werkstätten geführt in denen reger Lehrbetrieb herrschte. Auch die Funktionsweise des Orbitalschweißens konnte uns nähergebracht werden. Nach einem schmackhaften Mittagessen in der Kantine stand uns auch schon der Höhepunkt des ganzen Tages bevor. Wir durften auf vier computergestützten Geräten simuliert schweißen, sogenanntes Virtual Welding. Mit einer VR-Brille am Kopf und einem Schweißbrenner in der Hand konnte losgelegt werden. Der Sinn des Virtual Weldings ist es, Schritt für Schritt grundlegende Schweißfertigkeiten zu erlangen und während des Übens teure Verbrauchsmaterialien wie Metall, Draht und Schutzgas einzusparen.

Anschließend gab es noch eine Führung durch das Automatisierungstechnik-Labor, unserem Spezialgebiet wo wir auf viele bekannte Gerätschaften stießen. Nach einer kurzen Einkehr bei der M3-Raststätte konnten wir den Heimweg ins schöne Lavanttal antreten. Ein Dank auch an das Busunternehmen Cimenti, welches uns sicher beförderte.

Markus Joham / 3AHMB

Aktuelle Seite: Home Aktuelles Aktuelle News Besuch im Schulungszentrum Fohnsdorf
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok