1YHWI besucht die Firma Schwing

Am Mittwoch, dem 19.06.2019, besuchte die 1YHWI der HTL Wolfsberg ihre Partnerfirma Schwing Stetter in St. Stefan. Der Besuch ermöglichte Schülerinnen und Schülern interessante Einblicke in die Organisation und Produktion eines erfolgreichen Unternehmens.

Führung durch das Werk Zuallererst wurden die Schüler vom Geschäftsführer DI Horst Jöbstl herzlich begrüßt, bevor ein ausführlicher Betriebsrundgang startete. Bei dieser Führung konnten die zukünftigen Techniker/innen nach und nach die einzelnen Abschnitte der Produktion kennenlernen.

Begonnen wurde dieser im Materiallager, wo den Schülern gezeigt und erklärt wurde, wie die Firma ihre Materialien lagert und in welche Gruppen diese aufgeteilt werden. Im Zuschnitt erfuhren sie etwas über die im Unternehmen benutzten Zuschnitt-Verfahren. Diese können in drei verschiedene Techniken eingeteilt werden. Meist kommt es darauf an, wie dick das Blech ist, welches zugeschnitten werden sollte.

Zukunftstechnologie „HoloLens“ an der HTL Wolfsberg

Dank der Unterstützung der Kärntner Sparkasse - vertreten durch Georg Kohler, Leiter der Geschäftsstelle Wolfsberg - ist die HTL Wolfsberg seit kurzem im Besitz einer Datenbrille, der „Microsoft HoloLens“, welche HTL-Direktor Jürgen Jantschgi freudig entgegennahm.

Diese Brille erlaubt es Benutzer/innen, interaktive 3D-Projektionen in der direkten Umgebung darzustellen. Dadurch eröffnen sich künftig ungeahnte Möglichkeiten für den Bereich „Technik“. Nicht nur aktuelle Maschinendaten können in den Raum projiziert werden, auch Autos oder Räume, die sich im Entwicklungsstadium befinden, können „real“ angesehen und mit der Datenbrille betrachtet sowie analysiert werden.

Projektleiter Prof. Harald Weilguni konnte mit den Schüler/innen bereits Projekte wie beispielsweise eine Bedienungsanleitung für die Firma Mahle realisieren.

v.l.: Prof. Weilguni Harald, Direktor Jürgen Jantschgi, „Kärntner Sparkasse“-Leiter Kohler Georg, Schülerinnen Wadler Elisabeth und Schludermann Hanna

Aktiv statt passiv

Viele SchülerInnen und Schüler der HTL Wolfsberg sind auch in ihrer Freizeit besonders aktiv, das konnten die 2 AHME und ihre Deutschprofessorin Mag. Barbara Oberwalder bei einem interessanten Projekt in Erfahrung bringen.

Das Lavanttal und auch darüber hinaus bietet viele Möglichkeiten, die eigene Umwelt genauer kennenzulernen und mitzugestalten, sei dies in Bezug auf Kultur, Natur oder Sport sowie auch bei freiwilligen Hilfsorganisationen. Saxophonorchester MS Wolfsberg, MV Kloster oder MV Obdach, Jagdverein Schönweg oder Landjugend Eitweg, ASV St. Margarethen, ATSV Wolfsberg, SV Bad St. Leonhard, Wolfsberger AC, FC Obdach, TC St. Michael, Wolfsberger Wettkletterteam, PBC Fair Play Wolfsberg, EC St. Marein, SC Petzen, ÖRK Judenburg und ÖRK Wolfsberg.

Sommersportwoche der dritten Klassen in Lignano

Unter der Leitung von Prof. Günther Swersina starteten rund 75 Schüler/innen der dritten Jahrgänge mit ihren Begleitlehrern Prof. Karl-Heinz Kopp, Prof. Martin Mitterer, Prof. Markus Vormaier und Prof. Katja Blaschek am 13. Mai in ihre Sommersportwoche in Lignano.

Aktuelle Seite: Home Aktuelles Aktuelle News
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok